Kundenlösungen TrafficLED für beleuchtete Radwege

Ausgangslage 

Infolge des Neubaus der U-Bahn «Cityringen M3» beim Bahnhof Frederiksberg in Dänemark, wurde die bestehende Radweg-Leiteinrichtung durch die TrafficLED von GIFAS ersetzt. Die Fahrbahntrennung des Radweges, sowie die Beleuchtung der Fahrspur waren die Bedingungen an die neue Beleuchtung.
Dank klar definierter Fahrbahnmarkierung erfolgt der Fahrradverkehr geordnet und Unfälle können vermieden werden. Neben erhöhter Sicherheit erzielt die Installation auch einen dekorativen Effekt.

Unsere Lösung 
– TrafficLED grün (ein- und zweiseitig)
– resistent gegen Streusplitt, Spikes / Schneeketten und Strassenreinigung
– wasserdicht, frostsicher, UV-Sonnenlicht- / chemikalien- / öl- und streusalzbeständig
– sehr gute Sichtbarkeit bei Dunkelheit, Nässe und Schnee
– Elektronik voll vergossen
– Ansteuerung durch Taster, Radar-Sensor, Schlaufe, Vibrationsplatte oder via Zeitschaltuhr

Hier geht`s zu unserer Produktübersicht.